Ralf R. Russek

Wie alles begann…

Schon als kleiner Junge war mir Struktur und Ordnung sehr wichtig: ob die Übersicht der Bausteine in der Legokiste, das spielende Vorgehen auf dem Bolzplatz, das Ordnen in und von Spielgruppen bis hin zum leidenschaftlichen Musizieren.

Das Orientiert-Sein wurde zu meiner wesentlichen Persönlichkeitseigenschaft.

Nach Abitur, Wehrdienst und Musikstudium, einer kaufmännischen Ausbildung entwickelte sich aus einem Orientierungspraktikum eine Anstellung im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Menschen bei der Ordnung ihres Lebens zu unterstützen: Was liegt dabei näher als das Studium der Psychologie?

In diesem, dem Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Pädagogischer Psychologie und Theologie, kam ich fürs Erste an.

Im Berufsleben folgten mannigfaltige Aufgaben, Herausforderungen und Hindernisse, die es ordnend und strukturierend zu bewältigen galt.

Weitere Qualifikationen, u.a. zur Fachkraft für psychologische Eignungs- und Leistungsdiagnostik sowie im Changemanagement, halfen, weiteres Handwerkszeug für die stetig wachsenden Ansprüche insbesondere im beruflichen Kontext zu meistern.

Nun blicke ich auf eine über 25-jährige Erfahrung in der Einzel-, Paar- und Familienberatung, dem Mentoring, der beruflichen Eignungs- und Leistungsdiagnostik als auch der über 20-jährigen Tätigkeit als Leitungs- und Führungskraft im Bereich des Personal- und Projektmanagements mit Personal- und Budgetverantwortung  zurück.

Dabei wurden mir vielfältige Erfahrungen u.a. in (Re-) Strukturierungsprozessen, dem Projekt- und Changemanagement, der Personalführung sowie im Entwicklungsmanagement aus der Perspektive des Führenden als auch Geführten zuteil.

Mein Anliegen ist es, meine Begabungen und Fähigkeiten, das Gelernte und Reflektierte sowie meine Erfahrungen und  Erkenntnisse an Führungsverantwortliche und Entscheidungsträger weiterzugeben und diese in ihren Prozessen ermutigend zu begleiten.